nokis Home
pixel  
AktuellesDas ProjektPartnerKontakt
Trennstrich
LoginSitemapDeutsche Versionenglish version
pixel
pixel pixel pixel pixel
pixel
Partner
= Wir sind NOKIS
Website durchsuchen

StartpunktLKN Husum

pixel

Landesbetrieb Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz
Betriebssitz Husum
Herzog-Adolf-Straße 1
25813 Husum

 

 

Telefon:

04841 667-0

Fax:

04841 667-115

E-Mail:

 poststelle.husumalr-husum.landsh.de

WWW:

www.schleswig-holstein.de/LKN/DE/LKN__node.html__nnn=truehttp://kuestenschutz.schleswig-holstein.de

 

 

 

neuerpunkt Dipl.-Geophys. Arfst Hinrichsen

Telefon:

04841 667-187

Fax:

04841 667-115

E-Mail:

 arfst.hinrichsenlkn.landsh.de

 

neuerpunkt Hintergrund und Motivation

Seit fast 2000 Jahren schützen sich die Bewohner an den Küsten von Nord- und Ostsee vor den zerstörerischen Kräften des Meeres mit Warften, Deichen und anderen Bauwerken. Rund ein Drittel der Landesfläche Schleswig-Holsteins ist potentiell überflutungsgefährdet. Der zur Zeit gültige Sicherheitsstandard ist im "Generalplan Küstenschutz - Integriertes Küstenschutzmanagement in Schleswig-Holstein" festgelegt und bildet die Grundlage für die Sicherung der Niederungen, Inseln und Halligen an der Nord- und Ostsee sowie der Elbe.

Die Ämter für ländliche Räume Husum und Kiel nehmen als Untere Küstenschutzbehörde die gesetzlichen Aufgaben im Küstenschutz an den Küsten Schleswig-Holsteins von Dänemark bis Hamburg bzw. Mecklenburg-Vorpommern wahr. Der Dienstbezirk des Amtes für ländliche Räume Husum (ALR Husum) erstreckt sich auf 300 Kilometer Festlandsküste und 250 Kilometer Inselküste an der Westküste Schleswig-Holsteins. Die Länge der zweiten Deichlinie umfasst weitere 600 Kilometer. Das ALR Kiel betreut an der Ostküste Schleswig-Holsteins 640 Kilometer Küstenlinie, davon entfallen 90 Kilometer auf die Insel Fehmarn. Zur effizienten Aufgabenerfüllung wurden ortsnahe Außenstellen, Baubetriebe und Bauhöfe eingerichtet. Insgesamt sind im Küstenschutz 550 MitarbeiterInnen beschäftigt.