nokis Home
pixel  
AktuellesDas ProjektPartnerKontakt
Trennstrich
LoginSitemapDeutsche Versionenglish version
pixel
pixel pixel pixel pixel
pixel
Website durchsuchen

StartpunktDigitale Atlanten

pixel

neuerpunkt Atlanten

Atlanten sind traditionell ein wichtiges Medium zur Sammlung und Verbreitung geographischer bzw. geobezogener Daten und Informationen. In Anbetracht der sich ständig verbessernden Möglichkeiten in der elektronischen Datenverarbeitung und Datenübertragung kommt der netzwerktransparenten Bereitstellung und Visualisierung solcher Daten eine wachsende Bedeutung zu.

Der Vorteil solcher digitaler Atlanten gegenüber papierbasierter Atlanten liegt in der Möglichkeit einzelne Kartenlayer zu kombinieren oder die Karten je nach Bedarf am Bildschirm vergrößern und verkleinern zu können.

Bisherige digitale Atlanten erlauben dem Nutzer in ihrer einfachsten Form eine Auswahl aus einer Vielzahl von bereits vorgefertigten und digital aufbereiteten Informationen. Komplexere Systeme wie Map-Server ermöglichen zusätzlich die automatisierte Erzeugung neuer Karten nach nutzerspezifischen Vorgaben auf der Basis von GIS-Daten.

Besondere Herausforderungen ergeben sich, wenn umfangreiche Daten aus Simulationsrechnungen bzw. hochauflösenden Naturmessungen in Form digitaler Atlanten dargestellt werden sollen. Typische Vertreter sind digitale Umwelt- und Windatlanten.

Im Rahmen dieser Pilotstudie werden Atlanten für Seegang und Tide als auch ein digitaler Atlas für die bathymetrischen Tiefenverhältnisse realisiert.

 

neuerpunkt Seegang

Die Kenntnis des Seegangs im Küstennah- und Strandbereich ist wesentliche Voraussetzung für die Planung und Realisierung von Küstenschutzmaßnahmen.

Für einige charakteristische Küstenabschnitte der deutschen Nord- und Ostsee werden im Seegangsatlas die Seegangsverhältnisse bei verschiedenen hydrologischen, meteorologischen und morphologisch/topographischen Randbedingungen dargestellt.

Der Seegangsatlas wird per Klick auf die Grafik gestartet. Innerhalb der darin angezeigten Karte lässt sich mit der linken Maustaste ein Ausschnitt des aktuellen Küstenabschnittes festgelegen. Die Gesamtansicht wird mit der rechten Maustaste hergestellt.

 

Zum Start bitte doppelklicken

 

neuerpunkt Wind